AUSBILDUNG  -  C. ATES BILDET AUS!

AUSBILDUNG ZUM/ZUR  MALER/IN & LACKIERER/IN


DIE TÄTIGKEIT IM ÜBERBLICK

Maler/innen und Lackierer/innen behandeln, beschichten und bekleiden Innenräume und Fassaden von Gebäuden.


DIE AUSBILDUNG IM ÜBERBLICK

Maler/in und Lackierer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte 3-jährige duale Ausbildung mit Fachrichtungen findet in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Sie erfolgt in einer der folgenden Fachrichtungen:


Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Fachrichtung Bauten- und Korrosionsschutz
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung

  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Fachrichtung Kirchenmalerei und Denkmalpflege

  •  

    Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Email an:  info@malerinberlin.de


    Du solltest:

    • Sorgfältig Arbeiten
    • Flexible sein
    • Umsichtig sein
    • Kenntnisse in Chemie und Mathematik mitbringen
    • Erfahrungen in Werken und Technik sind vorteilhaft

     


    AUSBILDUNG ZUM/ZUR BAUTEN- & OBJEKTBESCHICHTER/IN


    DIE TÄTIGKEIT IM ÜBERBLICK

    Bauten- und Objektbeschichter/innen beschichten, be- und verkleiden und gestalten Innen- und Außenflächen von Bauwerken und Objekten aller Art. Bauten- und Objektbeschichter/innen arbeiten hauptsächlich im Maler- und Lackiererhandwerk, in Betrieben für Bodenbeschichtungstechnik, im Stuckateurgewerbe oder im Trockenbau. Darüber hinaus sind sie im Hochbau, speziell im Fassadenbau, beschäftigt.


    DIE AUSBILDUNG IM ÜBERBLICK

    Bauten- und Objektbeschichter/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte 2-jährige Ausbildung wird im Handwerk angeboten. Auch eine schulische Ausbildung ist möglich. Die Ausbildung zum Bauten- und Objektbeschichter/zur Bauten- und Objektbeschichterin kann ggf. durch die darauf aufbauende Ausbildung Maler/in und Lackierer/in in einer der Fachrichtungen Gestaltung und Instandhaltung, Kirchenmalerei und Denkmalpflege oder Bauten- und Korrosionsschutz ergänzt werden.

     

    Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Email an:  info@malerinberlin.de


    Du solltest:

    • Sorgfältig Arbeiten
    • Flexible sein
    • Umsichtig sein
    • Kenntnisse in Chemie und Mathematik mitbringen
    • Erfahrungen in Werken und Technik sind vorteilhaft

     


    WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN DEN BERUFEN "MALER UND LACKIERER" UND DEM "BAUTEN- UND OBJEKTBESCHICHTER?

     

    Der Ausbildungsberuf „Bauten- und Objektbeschichter“ ist eine abgestufte Ausbildung. Am Ende des zweiten Ausbildungsjahres nimmt der Maler und Lackierer an der Zwischenprüfung teil, der Bauten und Objektbeschichter schließt nach dem zweiten Ausbildungsjahr seine Ausbildung mit der Abschlussprüfung ab. Nach bestandener Prüfung kann der Bauten- und Objektbeschichter ein so genanntes „Aufbaujahr“ anhängen und sich im dritten Ausbildungsjahr alle erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen um dieses mit der Gesellenprüfung zum Maler- und Lackierer abzuschließen.

    WELCHE VORAUSSETZUNGEN MUSS ICH FÜR EINE AUSBILDUNG MITBRINGEN?


    Selbstverständlich sind handwerkliches Geschick, Kreativität und Sinn für Farbe und Gestaltung die Grundvoraussetzung für diesen farbenfrohen Beruf.


    PRAKTIKA

    PRAKTIKA MALER/IN & LACKIERER/IN

     Durch praktische Arbeit im Betrieb und kompetente Berufsbegleitung wird Jugendlichen die Chance geboten, herauszufinden, ob der angestrebte Beruf ihren Vorstellungen entspricht, aber auch, ob sie das dafür notwendige Geschick mitbringen. 

     

    Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Email an:  info@malerinberlin.de

    Du solltest:

    • Körperlich belastbar sein
    • Pünktlich,  zuverlässig sein
    • Handwerklich interessiert sein